Botanikai-Természetvédelmi Folyóirat

Journal of Pannonian Botany

Kitaibelia vol. 8 – no. 1. (2003) p.113-116.

Adatok a Déli-Bakony flórájához III.
Mészáros András – Simon Pál
Cikk letöltése: [pdf] (138 Kb)

Kivonat:

Die Autoren setzten ihre bereits früher begonnene floristische Erforschung des südlichen Bakony fort. Die vorliegende Mitteilung umfaßt die im Jahre 2002 gesammelten Funddaten.

Auf dem Gelände der Manganschlamm-Deponie bei Úrkút findet sich eine wertvolle Pionier-Vegetation mit solchen Arten, wie Dactylorhiza fuchsii, Epipactis palustris, Listera ovata, Ophioglossum vulgatum, Gentiana crutiata und Pyrola minor.

In den Tälern und Wäldern auf der Nordflanke des Berges Kab-hegy kamen Equisetum hyemale, Asplenium scolopendrium, Dipsacus pilosus, Corydalis intermedia zum Vorschein, sowie die für den Florenbezirk Vesprimense neue Art Epipactis nordeniorum und die für den Florenbezirk Bakonyicum neue Art Epipactis pontica.

Aus den Trockenrasen des erforschten Gebietes gelang uns, für zahlreiche Arten (Seseli leucospermum, Dianthus plumarius subsp. regis-stephani, Draba lasiocarpa, Leontodon incanus, Rosa agrestis, Ophrys sphecodes, Spiranthes spiralis, Taraxacum serotinum) neue Vorkommen auszuweisen.