Botanikai-Természetvédelmi Folyóirat

Journal of Pannonian Botany

Kitaibelia vol. 4 – no. 2. (1999) p.271-272.

Újabb montán reliktum a magyar flórában: Ranunculus nemorosus DC.
Kevey Balázs
Cikk letöltése: [pdf] (189 Kb)

Kivonat:

Ranunculus nemorosus ist eine Pflanze in den hohen Gebirgen Europas. Zunächst unserem Land lebt sie in den Karpaten, hauptsählich in Siebenbürgen, sowie in Kroatien. Im Jahre 1998 kam diese Pflanze auch in Ungarn, im Bakony-Gebirge zum Vorschein (Hárskút „Esztergáli-Tal”). Sie kommt am gelinden nördlichen Abhang eines ins Tal ziehenden Nebengrates vor, wo dünner Rendzinaboden das Dolomit Grundgestein bedeckt. Den Lebensort der Pflanze bildet der Karstwald (Fago-Ornetum), in welcher Waldgesellschaft – dem kühlen Mikroklima zu verdanken – mehrere Pflanzenarten aus der Eiszeit die Gegenwart erlebt haben. In die Reihe dieser Reliktarten passt auch Ranunculus nemorosus.